Vogelbeobachtung
Panoramafotos aus interessanten Gegenden
Porsche Rennbilder
Eisenbahnbilder aus Österreich und Schweiz
Rennrad, Mountainbike und Ski
Vogelbilder
Tarockregeln "Gumpoldskirchen"
Kurzgeschichten zum Schmunzeln
Links zu verschiedenen Themen
Autor, Copyright, Privacy, Awards, Disclaimer, ...
Einstiegsseite deutsch
skip to the english site version
Logo Nationalpark Neusiedlersee Seewinkel
PapageitaucherPapageitaucher

Wie kommt man eigentlich zur Ornithologie?

Gelegenheiten dazu gibt es viele. Eine ist, im Zuge von Reise- oder Fotoprojekten auch den einen oder anderen die Neugier weckenden Vogel vor die Linse zu bekommen.

Man will dann natürlich wissen, womit man es zu tun hat und benötigt erst einmal Ornithologie-Literatur.

Dann hat das Fototele nicht genügend Reichweite und es muß ein Spektiv her. So kann man also heimlich still und leise zum Hobbyornithologen mutieren.

Die gezeigten Bilder meiner Vogelbeobachtung sind ganz sicher nicht weltbewegend, aber viele Leute haben vermutlich bewußt solche Vögel noch nie gesehen. Bitte nach unten scrollen!

Ich versuche die Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum und bei ihrem typischen Verhalten zu fotografieren. Daher lege ich den Schwerpunkt nicht nur auf schöne Portraitfotos.

Die Bilder stammen zum kleinen Teil noch von digitalisierten Analogaufnahmen, teilweise auch von Fotografien durch ein Spektiv, aber mehrheitlich aus Aufnahmen mit der digitalen SLR Kamera.

Mein Hauptfotorevier ist der Nationalpark Neusiedlersee Seewinkel im Osten von Österreich. Von hier kommt derzeit der Großteil des Ornithologie Materials.

Bei Interesse an Bildern, bitte um Kontaktaufnahme. Firefox Benützer bitte info ansehen!

Ein kleiner Teil der gezeigten Aufnahmen stammt von Reisen nach Nordeuropa, wo mir vor allem typische Vogelfelsen als Motiv zur Vogelbeobachtung dienen.

Jedes der folgenden Vorschaubilder steht für eine kleine Dokumentation, welche die jeweils angegebene Art zum Inhalt hat. Anwahl erfolgt durch Klick auf das Bild oder auf den Textlink im rechten Beschreibungsfeld. Innerhalb der Serien stehen neben den Vorschaubildern auch Vergrößerungen zur Anwahl, im separaten Fenster und großteils mit 650 Pixel Bildbreite.

Anwahl der Serie durch Klick  

Zu Beginn eine kleine Dokumentation über den Silberreiher.
Er ist ein prachtvoller Vogel mit 190 cm Spannweite und von reinweißem Gefieder. Im Gebiet kann man diesen Reihern im Wasser und auf Feldern zusehen, bei der Jagd.

 
Anwahl der Serie durch Klick  

Diese Bilderserie zeigt Aufnahmen vom Rotschenkel. Der etwa amselgroße Vogel ist regelmäßiger Brutgast im Nationalpark Neusiedlersee. In dieser Serie wird auch der Flußregenpfeifer vorgestellt.

 
Anwahl der Serie durch Klick   In vielen Ortschaften rund um den Neusiedlersee brütet der Storch auf Hausdächern mit entsprechenden Schornsteinringen. Die Serie zeigt den Storch allerdings bei der Bodenjagd.  
Anwahl der Serie durch Klick   Die Uferschnepfe ist ein sehr eleganter Watvogel. Diese Serie zeigt die Tiere bei der Nahrungssuche und bei der Gefiederpflege. (Seite oben)  
Anwahl der Serie durch Klick   Zu den selteneren Arten im Seewinkel zählt der Dunkelwasserläufer welcher in dieser Serie gemeinsam mit dem Kiebitz vorgestellt wird.  
Anwahl der Serie durch Klick   Der Kiebitz zählt zu den Limikolenarten die nach der Wintersaison sehr früh die Brutgebiete wiederbevölkern. Teilweise schon in der zweiten Feberhälfte kann man sie antreffen. Bilderserie gemeinsam mit dem Dunkelwasserläufer.  
Anwahl der Serie durch Klick   Möwen sind sehr verbreitete Vögel. In dieser Serie kommt neben der Lachmöwe auch Gevatter Storch vor. (Seite oben)  
Anwahl der Serie durch Klick   Sagenumwoben wäre ein Attribut, welches mir zum Kampfläufer spontan einfällt. Sagenumwoben wegen seines unvergleichlichen Balzverhaltens. Leider ist es im Seewinkel selten beobachtbar, da viele Vögel hier nur Freßrast am Zug weiter nach Norden halten.  
Anwahl der Serie durch Klick   Flußregenpfeifer sind eine kleine aber hochinteressante Limikolenart. Neben den Flußregenpfeifern kommen im Seewinkel auch Seeregenpfeifer und Sandregenpfeifer vor. Serie gemeinsam mit Rotschenkel.  
Anwahl der Serie durch Klick   Der Stelzenläufer ist ein Vogel von exotischem Aussehen. Die sehr langen Beine tragen einen relativ kleinen Körper, der ein wenig wie ein Ministorch aussieht. Serie gemeinsam mit dem Säbelschnäbler. (Seite oben)  
Anwahl der Serie durch Klick   Der Säbelschnäbler hat einen auffällig nach oben gekrümmten Schnabel. Er durchpflügt damit seitlich den lockeren Boden nach freßbaren Beutestücken. Serie gemeinsam mit dem Stelzenläufer.  
Anwahl der Serie durch Klick   Serie Küstenseevögel. Neben dem Tordalk gibt es auch Papageitaucher, Eissturmvogel, Dickschnabellumme und andere zu bewundern.  
Anwahl der Serie durch Klick   Die Krähenscharbe ist eine Verwandte der Kormorane. Auch dieser Vogel wird in der Serie Küstenseevögel präsentiert. (Seite oben)  
 
Letztes Update: Dezember 2007 - senden Sie mir eine email
-- Inhalt und Design © ebepe - the ebepe pages - www.ebepe.com und www.eberhard.at - 1999 : 2008 --
seitenanfang