Die 310 auf der FJB

Beim linken Foto wurde zur Betonung der Lok die Umgebung unscharf gemacht. Vergleichen Sie auch mit dem Modellfoto auf meiner anderen 310 Seite.

Scrollen Sie nach unten. Durch Klick auf das jeweilige Vorschaubild geht ein separates Browserfenster auf und zeigt das Foto in vergrößerter Darstellung. Auch das separate Fenster hat Bedientasten zum navigieren.

Im Jahre 1995 feierte die Kaiser Franz Josef - Bahn ihr 125 jähriges Jubiläum. Die Bahn wurde ab ca. 1865 geplant und gebaut, um die Hauptstädte Wien und Prag miteinander zu verbinden.

Sie wurde als Hauptbahn projektiert und zahlreiche abzweigende Nebenbahnen sollten den Einzugsbereich erschließen. Auf tschechischem Gebiet führt eine Flügelbahn, die bei Gmünd (Ceske Velenice) abzweigt, über Budweis und Pilsen nach Eger.

Auf österreichischem Gebiet gibt es Flügelbahnen nach Waidhofen (Thaya), Raabs, Zwettl (Martinsberg), Horn - Krems und Retz. In Gmünd NÖ erschließt eine Schmalspurbahn weitere Gebiete. Manche Flügelbahnen sind ganz oder abschnittsweise bereits außer Betrieb.

Die Bahn wurde nach dem zweiten Weltkrieg wegen des starken Verkehrsrückgangs auf eingleisigen Betrieb rückgebaut, wie sie heute noch betrieben wird.

Lange Zeit hatte die Bahn den Charakter einer Nebenbahn. Erst nach dem Fall des eisernen Vorhangs nahm die Bedeutung wieder zu. Dem trugen die ÖBB Rechnung, indem ca. Mitte der Neunzigerjahre des letzten Jahrhunderts die Strecke elektrifiziert und modernisiert wurde.

Die folgenden Bilder zeigen die 310.23 bei verschiedenen Sonderfahrten auf der FJB. Der Großteil davon noch aus der Zeit vor den Elektrifizierungen.

Vorfeld Absdorf Hippersdorf   Einfahrt in Absdorf Hippersdorf.
Bis Sigmundsherberg war die Strecke bereits seit längerer Zeit elektrifiziert. In Donaunähe ist das Wetter in der Früh häufig “diesig”. Trotzdem haben auch Aufnahmen bei bedecktem Wetter ihren Reiz.

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken!
 
Halt in Absdorf   Halt in Absdorf Hippersdorf.
Kurz nach Absdorf zweigt eine Flügelstrecke nach Krems ab.
 
Volldampf voraus   Die 310er mit Volldampf. Puristen stört optisch die Oberleitung.  
nahe Ziersdorf   In voller Streckenfahrt in der Gegend um Ziersdorf.  
auf Hangbrücke   Überquerung der Hangbrücke bei Limberg. Die Brücke wurde erst gebaut, als hier mehrfach die Strecke zu rutschen begann und dadurch auch Unfälle passierten (ca. 1912).  
nach Hötzelsdorf  

Der Zug hat Hötzelsdorf verlassen.
Zum Aufnahmezeitpunkt war es hier noch oberleitungsfrei.

 
Bhf. Allensteig  

Fotohalt in Allensteig.
Damals noch mit schönen Flügelsignalen ausgerüstet.

 
Abfahrt nach frei werden des Signals   Links im Bild sind schon die ersten Vorboten der bevorstehenden Modernisierung erkennbar.  
Die 310 präsentiert sich   Ankunft in Gmünd NÖ. Ein Normalspur Heizhaus im eigentlichen Sinn gibt es hier nicht. Es muß also zum Aufrüsten improvisiert werden. Teilweise können auch die Einrichtungen der Schmalspurbahn genutzt werden.  
Bekohlung   Eisenbahnatmosphäre wie damals...
Der Kran im Vordergrund wurde speziell für diese Fahrt nach Gmünd gebracht. Der im Hintergrund sichtbare senkrechte Bekohlungskran gehört zur Waldviertler Schmalspurbahn.
 
Rangierfahrt   Die 310er rangiert, um die Drehscheibe zu erreichen.  
 
Auf der Scheibe   Drehen der Maschine. Die Scheibe ist in bemerkenswert gutem Zustand!  
Die 310 in Gmünd   Im Vordergrund Bekohlungshilfen für die Schmalspurbahn - bei der 310er alles bereit für die Rückfahrt.  
310.23 auf der FJB   Rückfahrt - die Dampfentwicklung unter Volldampf ist beeindruckend. In Wirklichkeit stammt diese Bild von einer Fahrt Richtung Gmünd, aber aufgrund der Richtung von links nach rechts für die Rückfahrt habe ich es hier eingereiht.  
als 16.008   Hier die 310.23 einmal mit der Bezeichnung 16.008, der Bezeichnung nach dem deutschen Nummernschema - einige Details sind verändert (Scheinwerfer, Kessel, ...)  
Halt in Göpfritz   Kurzer Halt. Gleich wird der Regelzug überholen.  
310.23 auf der FJB   Im Blumenmeer fährt die 310.23 dem Frühling entgegen  
Navigation: Bahnwelt Auswahlseite, weitere Bilder der 310
Letztes Update: August 2001 - senden Sie mir eine email
-- Inhalt und Design © ebepe - the ebepe pages - www.ebepe.com und www.eberhard.at - 1999, 2000, 2001 --
seitenanfang